Ensemble Arcantus
 
| Freitag, 29. Juni 2018, 19.30 Uhr
Alt und Neu im kleinen Ensemble
Werke von Simaon Vosecek, Orlando die Lasso, Giaches de Wert, Phillip de Monte, Dana Probst u.a.
Leitung: Ingrun Fussenegger
Otto-Wagner-Kirche am Steinhof  | Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien – Karte

Chor und Orchester des iOK - mdw | Freitag, 15. Juni 2018, 19.00 (!) Uhr
Arthur Honegger - Le Roi David

Symphonischer Psalm für Sprecher, Soli, Chor und Orchester
Masterprüfung Chorleitung (Kirchenmusik)
Markus Meyer (Burgtheater), Erzähler
Alina Hagenschulte, Hexe von Endor
Marie-Antoinette Stabentheiner, Sopran
Johanna Krokovay, Alt
Bernd Oliver Fröhlich, Tenor
Leitung: Xenia Preisenberger und Teresa Riveiro Böhm
Studierende von Thomas Kiefer
Kirche St. Ursula | Johannesgasse, 1010 Wien – Karte

Wiener Choralschola | Freitag, 6. Juli 2018, 19.30 Uhr
Weinklang
Wein zum Klingen bringen einmal anders: es geht nicht um das Anstoßen von Weingläsern beim Zusammensein in einer feucht-fröhlichen Runde, sondern um das Anklingen des Weins als eines der großen, symbolbeladenen Themen der biblischen Sprache, gegossen in das musikalische Gefäß des Gregorianischen Chorals und früher mittelalterlicher Mehrstimmigkeit.
Leitung: Daniel Mair
Otto-Wagner-Kirche am Steinhof | Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien – Karte

Ensemble Éclats de France | Freitag, 31. August 2018, 19.30 Uhr
Meisterwerke der französischen Musik
Musique sacrée a cappella - Francis Poulenc, Olivier Messiaen und Maurice Duruflé treffen auf Josquin des Prés
Leitung: Guillaume Fauchère
Otto-Wagner-Kirche am Steinhof | Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien – Karte

Choralschola der Wiener Hofburgkapelle | Freitag, 7. September 2018, 19.30 Uhr
Bruckner und der Gregorianische Choral

Die Gegenüberstellung von Gregorianischen Gesängen und Chorwerken Bruckners zeigt, wie der Komponist die vielfältigen Anregungen des Gregorianischen Chorals aufgriff und verarbeitete, und verdeutlicht zugleich, dass die Gregorianik insgesamt nicht ohne Einfluss auf seine Melodiebildung blieb. Hörbar macht diese Zusammenhänge die Choralschola der Wiener Hofburgkapelle. Wolfgang Kogert, einer der drei Organisten der Wiener Hofmusikkapelle und damit Nachfolger Bruckners, der zwischen 1878 und 1892 Hoforganist war, spielt Werke von Bruckner und seinen Amtsvorgängern Ebner, Froberger und Albrechtsberger.
Leitung: Daniel Mair | Orgel: Wolfgang Kogert
Kirche St. Elisabeth | Sankt-Elisabeth-Platz 9, 1040 Wien – Karte

Cantus Novus Wien | Freitag, 19. Oktober 2018, 19:30 Uhr
How do I love thee?
Chormusik der Romantik und Moderne Werke von Johannes Brahms, Alma Mahler, Leonard Bernstein, Paul Mealor, Roxanna Panufnik u.a.
Leitung: Thomas Holmes 
Otto-Wagner-Kirche am Steinhof | Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien – Karte

Nrebew Consort der mdw | Freitag, 23. November 2018, 19.30 Uhr
bach ? MEER !
…sollte ER - geht es nach Beethoven - bekanntlich heißen. Der Nrebew Consort der mdw rund um Johannes Hiemetsberger feiert Johann Sebastian Bachs Musik in Sololiedern, Kantaten und Vokalwerken zeitgenössischer Komponisten, die mit dieser Meistermusik in Beziehung gebracht werden..
Leitung: Johannes Hiemetsberger
Dominikanerkirche | Postgasse 4, 1010 Wien – Karte

Kinder- und Jugendchor der Wiener Chorschule | Freitag, 7. Dezember 2018, 19.30 Uhr
Salve Regina
Werke von Rheinberger, Bruckner, Huelgas, Saint Saens, Elgar uvm.
Instrumentalensemble aus Studierenden der Musikpädagogik
Leitung: Astrid Krammer und Andrea Steger, Kinderchor
Michael Grohotolsky, Jugendchor
Pfarre Neusimmering | Enkplatz, 1110 Wien – Karte